Wohngruppe Leer

Das Angebot

In der Leeraner Wohngruppe leben bis zu acht Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren. Zudem sind zwei Verselbstständigungsapartments an die Gruppe angegliedert.

 

Verselbstständigung

Die zwei Verselbstständigungsapartments sind jeweils wie eine Ein-Zimmer-Wohnung mit einer Kochzeile ausgestattet und besitzen ein eigenes Badezimmer. Die Jugendlichen versorgen sich dort weitgehend selbst: Sie kochen werktags für sich selber, sind für die Ordnung und Sauberkeit ihres Appartments und die Erledigung aller für sie anfallenden hauswirtschaftlichen Aufgaben verantwortlich. Sie teilen sich ihr Geld selber ein und strukturieren ihren Tagesablauf eigenständig. Dabei sind die Jugendlichen immer noch an die Betreuung durch die MitarbeiterInnen der Wohngruppe angebunden: Sie werden altersgemäß unterstützt und schrittweise zu mehr und mehr Selbstständigkeit und Eigenverantwortung hingeführt, z.B. indem die BetreuerInnen ihnen bei der monatlichen Finanzplanung und der Bewältigung von Alltagsproblemen (Wie koche ich eine Soße? Wie heiß darf ich Jeans waschen? Woher bekomme ich Arbeitsbekleidung? Bei welchen Ämtern muss ich mich melden?) helfen.

Die Apartments bieten den Jugendlichen somit die Chance, schrittweise aus dem Kontext der Wohngruppe heraus- und in ein verantwortungsvolles, selbstständiges Leben hineinzuwachsen. Dabei sind sie ein wertvoller Schutzraum, in dem Selbstständigkeit über dem „Sicherungsnetz“ der Wohngruppe gelernt werden kann.

Auch eine stundenweise Nachbetreuung in der eigenen Wohnung über mehrere Monate ist bei Bedarf möglich. Der Übergang der Jugendlichen in ein eigenständiges Leben kann so weitergehend und schwerpunktmäßig begleitet werden, bspw. in Form von Unterstützung bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, im Umgang mit Behörden und Ämtern oder hinsichtlich des Zusammenlebens mit Partnerin oder Partner.

 

Das Team

Sebastian Wilken (Heilerziehungspfleger) (groß) leitet die Wohngruppe in Vertretung für Frau Mirjam Müller. Sein Team besteht aus Fachkräften, die unterschiedliche inhaltliche Ausrichtungen und Perspektiven auf die Arbeit mitbringen (von oben links): Frau Kastner (Heilerziehungspflegerin, Präventionsmanagerin, Fachkraft für Kinderschutz), Herrn Henschel (Erzieher), Frau Lübben (B.A. Pädagogin), Herrn Pielage (Erzieher, Traumapädagoge), und Frau Jenner (Erzieherin).

 

Das Haus

Das Haus der Wohngruppe Leer ist sehr großzügig geschnitten. Die Kinder und Jugendlichen haben jeweils modern ausgestattete Einzelzimmer und es stehen ihnen wohnliche Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Der große Garten lädt zum Spielen und Toben ein; auf der von Beeten umgebenen Terrasse können die Kinder und Jugendlichen Relaxen.

Hier finden Sie uns

 

IFI Kinderheim Leer gGmbH

- Geschäftsstelle -

Brüder-Grimm-Str. 6

26789 Leer (Ostfriesland)

Nehmen Sie Kontakt auf

 

Tel. 0491 / 979 20 0

Fax 0491 / 979 20 13

 

Mail: info@kinderheim-leer.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Wir sind Partner von: