Kinderhilfsstelle

Das Angebot

Die Kinderhilfsstelle ist eine Regelwohngruppe in der Stadt Leer für bis zu neun Mädchen und Jungen von 6 bis 16 Jahren.

Aufnahmen nach §35a SGB VIII oder nach §§ 53, 54 SGB XII (u.a. Asperger Autismus, hochfunktionaler Autismus oder eine Teilhabebeeinträchtigung) sind nach entsprechender Prüfung möglich.

 

Das Team

Das fachliche Spektrum des Teams der Kinderhilfsstelle ist so vielfältig wie die Kinder/ Jugendlichen und Familien, mit denen es arbeitet: Iris Wübbenhorst, Sozialpädagogin mit Zusatzausbildung zur Systemischen Familienberaterin, leitet die Gruppe. Ihr Team besteht aus einer Sozialpädagogin, einem Sonderpädagogen, einer Erzieherin und einer Heilerziehungspflegerin jeweils mit Zusatzqualifikation zur Jugendhilfepädagogin und einem Erzieher.

Des Weiteren wird in der Kinderhilfsstelle eine Hauswirtschafterin beschäftigt, die auf eine ausgewogene Ernährung der Kinder achtet.

 

Das Haus

Das Haus der Kinderhilfsstelle bietet den Kindern und Jugendlichen viele Entfaltungs- und Rückzugsmöglichkeiten. So gibt es neben den großzügig geschnittenen Gemeinschaftsräumen u.a. auch einen Medienraum und ein Spielzimmer.

Die Mädchen und Jungen leben in wohnlichen Einzelzimmern.

Der Garten lädt zum Spielen, Toben und Relaxen ein.

 

Hier finden Sie uns

 

IFI Kinderheim Leer gGmbH

- Geschäftsstelle -

Brüder-Grimm-Str. 6

26789 Leer (Ostfriesland)

Nehmen Sie Kontakt auf

 

Tel. 0491 / 979 20 0

Fax 0491 / 979 20 13

 

Mail: info@kinderheim-leer.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Wir sind Partner von: