Mädchen-Wohngruppe Walle

Das Angebot

Die Mädchen-Wohngruppe Walle in Aurich bietet acht Plätze für Mädchen und junge Frauen von 10 bis 16 Jahren. Auch Aufnahmen nach §35a SGB VIII oder nach §§ 53, 54 SGB XII (u.a. Asperger Autismus, hochfunktionaler Autismus oder eine Teilhabebeeinträchtigung) sind nach entsprechender Prüfung möglich.

 

Fokus: Mädchen und junge Frauen

Der pädagogische Schwerpunkt der Mädchen-Wohngruppe Walle liegt darauf, Mädchen und jungen Frauen langfristig ein Zuhause zu bieten, die psychische und/ oder sexuelle Gewalterfahrungen gemacht haben. Diese Erfahrungen gehen oft mit Vernachlässigung und Überforderung einher. Die Mädchen und jungen Frauen zeigen z.B. Störungen des Sozialverhaltens und der Emotionen, Schwierigkeiten im angemessenen Umgang mit Problemen und Konflikten, Störungen des Selbstwerts und der Selbstakzeptanz, selbstverletzendes oder fremdgefährdendes Verhalten, dissoziales Verhalten oder Verwahrlosungssymptome.

 

Das Team

Unter Leitung von Bettina Bischoff, Dipl. Pädagogin (Mitte unten), betreuen vier Erzieherinnen die Kinder und Jugendlichen, mit Zusatzqualifikationen wie bspw. Jugendhilfe-pädagogin oder Fachkraft im Kinderschutz. Das pädagogische Team wird zudem durch  eine Hauswirtschafterin unterstützt.

 

Das Haus

Die Mädchen und jungen Frauen leben in der Wohngruppe Walle in liebevoll eingerichteten Einzelzimmern. Das modern eingerichtete Haus bietet den Kindern und Jugendlichen helle, freundliche Gemeinschaftsräume und ausreichend Rückzugsmöglichkeiten. Der großzügige Garten mit Terrasse und ausgebautem Gartenhaus lädt zum Spielen, Toben und Relaxen ein. In der kleinen Werkstatt können sie unter Anleitung handwerklich-gestalterisch tätig werden.

Hier finden Sie uns

 

IFI Kinderheim Leer gGmbH

- Geschäftsstelle -

Brüder-Grimm-Str. 6

26789 Leer (Ostfriesland)

Nehmen Sie Kontakt auf

 

Tel. 0491 / 979 20 0

Fax 0491 / 979 20 13

 

Mail: info@kinderheim-leer.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Wir sind Partner von: