Haus Hoge

Standort

Hogesand 8
26689 Rhede (Ems)

Tel. 0 49 64 - 6 05 76 76

hoge@kinderheim-leer.de

dummy_mann.png

Hausleitung

PETER SCHMIDT

Faktenbox.png

Platzzahl: 1
Rechtsgrundlage: Einzelleistungs- und Prüfungsvereinbarung

doppelstrich_blau.png
doppelstrich_blau.png

Es handelt sich um eine intensive und hoch individuelle Einzelbetreuungsmaßnahme im Rahmen des SGB XII. Dieses Angebot wurde für einen jungen Mann mit Frühkindlichem Autismus „maßgeschneidert“. Das Haus und die pädagogischen Maßnahmen wurden auf die besonderen Bedürfnisse des jungen Mannes zugeschnitten.

 

DER AUFTRAG

Der Alltag in Haus Hoge läuft sehr strukturiert ab. Dies dient v.a. der Orientierung und dem Sicherheitsbedürfnis des jungen Mannes. Über den Tag hinweg finden immer wieder niedrigschwellige Interventionen statt, um u.a. die Konzentration, Geduld und Kommunikationsfähigkeit des jungen Mannes zu fördern.

Zusätzlich erhält der junge Mann autismusspezifische Therapie sowie ergotherapeutische Förderung.

DAS TEAM

Das Team besteht aus pädagogischen Fachkräften und verwandten Berufsgruppen, die als Fachkräfte anerkannt wurden. Sie fördern den jungen Mann und erarbeiten mit ihm die Grundlagen für ein späteres Leben in einer (sehr kleinen) Wohngruppe. Die Teammitglieder haben langjährige Berufserfahrung im Bereich der Behindertenhilfe und haben sich zusätzlich in Bereichen wie Autismus, TEACCH, Gebärdensprache und Kommunikation weitergebildet. Zudem haben sich mehrere Teammitglieder (teils noch i.A.) zu Jugendhilfepädagogen/-innen weiterqualifiziert; eine pädagogische Fachkraft hat eine sonderpädagogische Zusatzausbildung.

Das pädagogische Team wird durch eine Hauswirtschafterin unterstützt.

Pfeil blau.png
Das Haus
Pfeil blau2.png
Pfeil blau.png